2in1 Lernturm

Gibt man im Internet den Begriff Lerntower, zu deutsch Lernturm ein, so steht er sehr oft in Verbindung mit der Montessori Pädagogik. An dieser Stelle möchte ich allerdings erwähnen, dass dies kein, von Maria Montessori erfundenes Möbelstück ist. Dennoch ist es eine gute Chance dem Kind zu ermöglichen mit in der Küche dabei zu sein und auch oben an der Küchenzeile etwas zu arbeiten und mit zu helfen. Vor allem für jüngere Kinder ist ein einfacher Hocker auf Grund der Höhe und Mangel an Stützen nicht gut geeignet.Es ist ein ganz lustvoller Bereich, der zum entdecken einlädt.

Für einen Lernturm für meinen lieben Neffen hat mich meine Suche auf die Seite von Planningmathilda geführt, die ein DIY mit IKEA Hockern online gestellt hat. Das schöne daran: das Möbelstück kann man sowohl als Turm, als auch als Tisch mit Bänkchen verwenden. Schau dir gerne hier die Anleitung von Jennifer an: https://planningmathilda.com/diy-lernturm-und-kindertisch-in-einem/

Weil ich Rezepte und co. am liebsten male gibt es die Anleitung zum DIY 2in1 Lernturm hier von mir als Schritt für Schritt in einem Bild.

Viel Spaß beim nachbauen!

Und so sieht unser entstandener Turm und dann der ausgeklappte Tisch mit Bänkchen aus. Es ist schon etwas aufwendig aber mit meinem handwerklich begabten Mann an der Seite hat das ganze auch viel Spaß gemacht!:)

Hier noch ein Paar Tipps von uns zum Bauen:

  • Kauft am besten wirklich eine Mehrschicht, mindestens eine Dreischichtplatte! Es lohnt sich bezüglich der Stabilität, aber auch während der Verarbeitung.
  • Messt die Höhe eurer Platten genau ab und sucht dann passende Scharniere.
  • Verwendet am besten ein Schleifgerät, einen Akkuschrauber und eine Kappsäge, es sei denn ihr mögt „Slowworking“ 🙂
  • Es ist wirklich wichtig den Turm danach nochmal auf die Sicherheit zu überprüfen! Es sollte keiner einen Unfall riskieren!
<span>%d</span> Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close